Feed Item

we-want-you.jpg?w=400

JUGEND-GEMEINDERATSWAHLEN !!!

Wer wir sind

Wir Jugendgemeinderäte sind Schülerinnen und Schüler, die an den Geislinger Schulen als Vertreter der Jugend aus Geislingen und Umgebung gewählt worden sind.

Jede Schule entsendet nach einer demokratischen Wahl drei der insgesamt 27 jugendlichen Vertreter in den Jugendgemeinderat.

Alle Schülerinnen und Schüler einer Schule sind wahlberechtigt.

Was wir machen

Wir setzen uns für die Interessen und Wünsche der Geislinger Kinder und Jugendlichen ein, beraten sie bei Problemen und versuchen gemeinsam Lösungen zu finden. Hier ein paar Beispiele unserer Arbeit:

– Jugendbeteiligung mit dem Geislinger Netzwerk – z. B. Jugendkonferenz

– Aktive Teilnahme an Gemeinderats-Sitzungen

– Besprechungen, Seminare und Studienfahrten

– Sanierung der Bolzplätze

– Erhalt und Erneuerung des Skateparks

– Politische Arbeit, z. B. Info-Veranstaltungen vor Wahlen, U18-Wahlen,…

So arbeiten wir

Wir Jugendgemeinderäte treffen uns sechs- bis achtmal im Jahr zu Sitzungen, die vom Oberbürgermeister mit geleitet werden. In den Sitzungen sprechen wir über aktuelle Themen und planen Aktionen, die von verschiedenen Arbeitsgruppen organisiert werden. Außerdem treffen wir uns am Anfang jeden Jahres zu einem Seminarwochenende, an dem wir gemeinsam unseren Jahresplan aufstellen.

Die JGR-Sitzungen sind öffentlich, das heißt, dass jeder, der daran interessiert ist, gerne mitdiskutieren will oder etwas Bestimmtes zu einem Tagesordnungspunkt zu sagen hat, gerne vorbeischauen kann! Die Tagesordnung wird mit dem Termin und Ort rechtzeitig vor jeder Sitzung öffentlich, an den Schulen und in Facebook bekannt gegeben.

Was wir bewegen können

Wir Jugendgemeinderäte haben unseren eigenen, kleinen Jahresetat, mit dem wir verschiedene politische, aber auch kulturelle Projekte organisieren können. Außerdem haben wir Antrags- und Rederecht im Gemeinderat und können dort Empfehlungen zu verschiedenen Themen in Geislingen abgeben.

Wahlen 2019

Dieses Jahr (im Oktober) sollten 10 neue Jugendgemeinderäte an folgenden Schulen gewählt werden:

Tegelbergschule: 1

Uhlandschule: 3

Schubart-Realschule: 1

Daniel-Straub-Realschule: 1

Michelberg-Gymnasium: 2

Helfenstein-Gymnasium: 2

Alle Schüler einer Schule sind wahlberechtigt. Die Amtszeit eines Jugendgemeinderats beträgt 3 Jahre.

Wer darf kandidieren?

Kandidieren, d.h. sich zur Wahl aufstellen lassen, darf jeder ab der 7. Klasse bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, der eine Geislinger Schule besucht. Es ist nicht Bedingung Klassensprecher zu sein, bzw. bei der SMV mitzuarbeiten. Des Weiteren können Schulabgänger bis zum vollendeten 18. Lebensjahr an ihren ehemaligen Geislinger Schulen kandidieren.

Wann finden die Wahlen statt?

Die Wahlen zum JGR werden im Oktober stattfinden. Interesse an einer Kandidatur? Dann setze dich bitte mit den Jugendgemeinderäten und/oder der SMV an deiner Schule in Verbindung, die dann den genauen Ablauf der Wahl festlegen werden.

Noch Fragen?

Mehr Informationen gibt´s:

  • Bei den Jugendgemeinderäten oder SMVlern an euren Schulen
  • In den Schulen an den Info-Brettern oder im Sekretariat
  • Bei Frau Sarah Buchwald, unserer Ansprechpartnerin im Rathaus
    (Tel. 07331 / 24-223, E-Mail: [email protected])
  • Facebook: Jugendgemeinderat Geislingen
Comments